Posted on

Conti Faina, Fratta Todina

Weingut Conti Faina, Fratta Todina

Das Weingut, mit der komplette Name: Conti Faina di Civitella dè Conti, ist schon viele Generationen in Familienbesitz und situiert sich in der Region auf der Grenze von Perugia und Terni und liegt auf eine Höhe zwischen 300 und 500 Meter über der Meeresspiegel. Dieser Gegend wird von der Fluss der Tiber durchschnitten und die Weinberge strecken sich aus bis die Berge Richtung Orvieto. Die Familie betreibt über 35 Hektar an Weinberge mit der folgende Rebsorten: Sangiovese,  Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Nero, Sagrantino, Verdicchio und Chardonnay.

Umbriaweine Verkauft momentan 2 dieser Weine: der 1883 Pinot Noir und der Montione, eine Kombination von Chardonny und Blanc de Pinot Noir. Wir haben dieses Weingut in 2017 entdeckt und nach eine Rundführung durch das Weingut und der Antike Weinkeller (mindestens 600 Jahr alte Kellerräume unterhalb das Dorf Montecastello di Vibio) ein guten Einblick bekommen wie das alles funktioniert. Wir werden in der Zukunft eventuell mehr Weine aufnehmen von Conti Faina.