Posted on

Cantina Donini Umbertide

Logo Donini Die Cantina Vini Donini gehört zu den traditionsreichen Weingütern in Umbrien. Domenico und Ruggero Domino begannen nach dem Ersten Weltkrieg im Jahr 1921 mit dem Weinanbau. Heute arbeitet hier bereits die dritte Generation im Familienbetrieb auf einer Fläche von ca. 14 Hektar. Hier wachsen Rebsorten wie Grechetto, Sangiovese, Trebbiano. Auf einer kleinen Fläche wird sogar der beliebte Merlot angebaut. Ungewöhnlich für die Region Umbrien ist die Rebsorte Barbera sowie Pinot Noir, doch die Doninis gehen zuweilen ungewöhnliche Wege und ernten neben köstlichen Trauben auch Erfolg.

Geerntet werden die Trauben meist sieben bis acht Tage später als andere Winzer. Donini sucht eine exzellente Polyphenol Reifung der Trauben und erreicht diese mit dem verzögerten Beginn der Weinlese. Es gilt, dem Wein den typischen Geschmack der Region zu verleihen, der Tradition und Moderne einschließt. Hergestellt werden Weißweine wie der „Vernino“, „Elma.“ sowie Roséwein wie „Spina di Rosa“. Ein frischer, spritzer Weißwein wie der „Brigante“ wird gern zum Mittagessen oder als Aperitif getrunken. Rotweine von Donini nennen sich „Nero Fratta“ oder „Paliotto“. Selbst Dessertweine reifen im Weinkeller zum „Fra Santo“ und „Dono di Dio“ zu köstlichen süßen Weinen heran.

Merken